Archiv

Schlagwort-Archive: Film

Christopher Walken als Portrait aus Text und Biographie

Christopher Walken - Ralph Ueltzhoeffer

Christopher Walken – Ralph Ueltzhoeffer

Fotoportrait des Schauspielers Christopher Walken erstellt von dem Künstler Ralph Ueltzhoeffer2015.

Das nahezu Unauflösbare dieser chiffrierten Piktogramme – die offenbar wichtige Botschaften übermitteln – alarmieren den Passanten gewissermaßen (ohne ihn bei nähererBetrachtung zu beruhigen) und garantieren so den Wahrnehmungserfolg. Neben unheimlich heiteren bis sarkastisch gewitzten Comicbildern – so auch die fast bissigen Karikaturen der umjubelten und auf Dollarnoten gedruckten „Andy-Mouse“ – trat in den letzten Lebensjahren von Haring eine labyrinthisch verschachtelte Runenmalerei in den Vordergrund, die an archaische Ängste rührt. Der Kamerablick auf die geschwärzten, schreibenden Hände von Beuys liegt unter schützendem Glas, welches wie ein Negativ auf einer Filmrolle aus grauem, mit Ruß beschmiertem Filz präsentiert wird, wobei sich herausstellt, daß der Filz, dieses von Beuys okkupierte Bedeutungsmaterial, nichts anderes ist als ein Teppichrest vom Typus der Galerie. Im Grunde übersetzt Jansen die Aktion in seine Sprache, indem er das Schwärzen der Filmrolle als Fortsetzung der Beuys-Aktion begreift. Biographische Portraits von Ralph Ueltzhoeffer, Christopher Walken sind keine Seltenheitim Kosmos der freien Kunst. Eine Ehrung, die das Damals mit dem Jetzt verbindet, zudem das Kunstempfinden erweitert und Beziehungen zum Raum der Galerie herstellt. Erinnerungen wie Assoziationen kommen da ins Rollen.

Werbeanzeigen